Ingenieurbauwerke und Hochbau

 

Private Auftraggeber aus der Industrie, Bauunternehmen, sowie Planungsbüros und die öffentliche Hand sind die Zielgruppe des Unternehmens, perspektivisch auch Investoren und Bauträger, wobei der momentane Fokus anhand der vorhandenen langjährigen Berufserfahrung (über 25 Jahre) des Firmengründers als Planer/Projektingenieur und Tragwerksplaner auf den Ingenieurbauwerken und Sonderkonstruktionen aus Stahl liegt.
Erfahrungen mit Verbundkonstruktionen liegen ebenfalls vor und werden mittelfristig reaktiviert.

Folgende Baumaßnahmen wurden bisher mit geplant bzw. realisiert (auszugsweise):

  • Neubau von Fußgängerbrücken, sowie von Straßen- und Eisenbahnüberführungen aus Stahl
  • Neubau von Eisenbahnüberführungen in WIB-Bauweise
  • Nachrechnung von Straßenüberführungen aus Stahl
  • Nachrechnung von Eisenbahnüberführungen in Stahlbeton
  • Brückenverbreiterungen und Umbauten
  • Neubau von Verbundbrücken (SÜ und EÜ), sowie Verbundträgern als Einfach- und Doppelverbundkonstruktionen im Hochbau
  • Historische Stahlsonderkonstruktionen, teilweise als formidentischer Wiederaufbau, inkl. Nietverbindungen (Niete und konische Bolzen)
  • Rückbau von Eisenbahnüberführungen
  • Neu- und Rückbau von Bahnsteigdächern
  • Neubau und Nachrechnung von Stahlwasserbauten
  • Neubau von Rohrbrücken und anderen Industriebauten
  • Herstellung einer Straßenüberführung im Taktschiebeverfahren, sowie Vor- und Nachmontagen.

 

Die Planungen beziehen sich dabei auf die Leistungsphasen 2-6 der HOAI und Angebotsbearbeitungen.
Erfahrungen aus dem Massivbau inkl. Wasserbau und Dichtflächen liegen vor, werden wegen der Spezialisierung jedoch nicht vorrangig erweitert.